Seifen- & Kosmetiklabor

Der Traum eines jeden Mädchens ... Seife, Lippenpflege, Badebomben, Badesalz, Creme, Massageöl, Duschgel, Badetabs etc. selber herstellen.

 

Die nachfolgenden Themen können beliebig miteinander kombiniert werden.

Je nach Thema und Alter der Gruppe können in drei Stunden 2-5 Produkte hergestellt werden.

 

Mit Kindern der 2.-3. Klasse ist es möglich Seifen und Badesalz herzustellen.

Mit Kindern ab der 4. Klasse können fast alle Produkte hergestellt werden. Genaues Abmessen und Abwiegen sollte eventuell zu Hause geübt werden.

Regenbogen-Badesalz

Ein wohltuendes Bad tut besonders in der kalten Jahreszeit gut. Der Zusatz von Badesalz verhindert, dass dem Körper Salz durch die Haut entzogen wird und verringert somit die Faltenbildung. Außerdem macht es die Haut weich und wirkt wie ein Peeling. Die Herstellung ist kinderleicht und das Ergebnis dennoch sehr schön anzusehen.

Originelle Seifen gießen

Die Kinder erstellen schnell und einfach selbst ihre eigene Seife. Natürlich kommen auch ein paar chemische Gefäße zum Einsatz. Durch das Einbetten verschiedener kleiner Gegenstände wie z.B. Muscheln und Kräuter sowie dem Zumischen von Seifenfarbe können die Kinder ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Wer möchte kann seine Seifen anschließend auch als Geschenk verpacken.

Prickelnde Badebomben

Wer gönnt sich nicht gerne ein wohltuendes Bad zum Wärmen und Entspannen. Doch fertige Badekugeln sind oft sehr teuer und enthalten häufig schädliche Inhaltsstoffe. Dabei können sprudelnde Badebomben ganz einfach aus rein natürlichen Zutaten selber hergestellt werden. Egal ob weiß oder gefärbt, rund oder in Form gepresst, mit oder ohne Duftöl oder sogar als kleine Praline verpackt ... die fertigen Badebomben der Kinder sind immer ein tolles Ergebnis.

Genaues abmessen, wiegen und mischen ist jedoch unbedingt erforderlich. So erlernen die Kinder gleichzeitig den Umgang mit einfachen Laborgeräten.

Sehr spannend ist es auch die einzelnen Inhaltsstoffe noch einmal genauer unter die Lupe zu nehmen. Mit diesen harmlosen Chemikalien können nämlich viele interessante und lustige Chemieexperimente durchgeführt werden.

Schoko-Badepralinen

Wer gönnt sich nicht gerne ein wohltuendes Bad zum Wärmen und Entspannen. Doch langes Baden kann unsere Haut auch austrocknen. Unsere Badepralinen werden unter anderem mit Kakaobutter hergestellt und haben daher einen hohen Fettanteil und wirken Rückfettend. Damit unsere Padepralinen schön aussehen werden diese in eine Form gepresst und mit etwas Kakao versetzt. So sind die fertigen Badepralinen immer ein tolles Ergebnis und durften auch noch schön schokoladig.

Genaues abmessen, wiegen und mischen ist jedoch unbedingt erforderlich. So erlernen die Kinder gleichzeitig den Umgang mit einfachen Laborgeräten.

Rote Lippenpflege

Eine schöne Lippenplege soll plegend, kussecht und leicht färbend sein. Daher besteht ein Lippenstift aus Ölen, Wachsen, Pigmenten und pflegenden Wirkstoffen.

Auch hier muss genau abgemessen und abgewogen werden damit es gelingt. Auch das Erhitzen und Schmelzen von einigen Zutaten wird eine Rolle spielen. So erlernen die Kinder gleichzeitig den Umgang mit einfachen Laborgeräten.

Honig-Lippenbalsam

Besonders im Winter leidet fast jeder an trockenen Lippen. Warum also nicht einmal eine Lippenpflege selber herstellen. Die Hauptbestandteile sind natürlich Wachse und Öle.

Auch hier muss genau abgemessen und abgewogen werden. Auch das Erhitzen und Schmelzen von einigen Zutaten wird eine Rolle spielen. So erlernen die Kinder gleichzeitig den Umgang mit einfachen Laborgeräten.

Himbeer-Lippenpflege

Das Geburtstagskind muss für dieses Produkt ein paar Esslöffel Himbeermark mitbringen!

Besonders im Winter leidet fast jeder an trockenen Lippen. Kinder lieben Lippenpflege mit Himbeergeschmack. Doch was ist in käuflichen Lippenpflegen drin? Besser ist es also eine Lippenpflege selber herzustellen. Die Hauptbestandteile sind natürlich Wachse und Öle.

Auch hier muss genau abgemessen und abgewogen werden. Auch das Erhitzen und Schmelzen von einigen Zutaten wird eine Rolle spielen. So erlernen die Kinder gleichzeitig den Umgang mit einfachen Laborgeräten.

Badekonfekt

befindet sich noch in der Vorbereitung

Glättende Leinsamenspülung

Schöne lange Haare benötigen auch viel Pflege. Neben den chemischen Produkten aus dem Supermarkt muss sich unsere Leinsamenspülung nicht verstecken. Die Herstellung ist einfach und interessant obwohl es anfangs etwas eklig aussieht.

Jedes Kind muss eine kleine leere Wasserflasche mitbringen.

Bienenwachs-Olivenöl-Balsam gegen trockene Haut

Trockene Haut liebt Olivenöl da dieses langsam tief aber nicht vollständig in die Haut einzieht. So bleibt ein hauchdünner schützender Fettfilm auf der Oberfläche. Die Zutaten müssen genau abgemessen und abgewogen werden. Die weitere Herstellung erinnert dann ein bisschen an die Zubereitung eines Kuchenteigs. Jedes Kind füllt etwas von der fertigen Creme in ein Döschen und versetzt die Creme mit dem eigenen Lieblingsduftöl. So erhält jede Creme eine ganz persönliche Duftnote.

Gewinnung von Duft- und Aromastoffen

Wir werden euch in die Herstellung von Extrakten und Tinkturen einweihen. Anschließend beginnen mit der Isolierung eines ätherischen Öls. Hier wird es schon ganz schön kompliziert. Der Duft nach Zimt, Kümmel, Nelken oder anderen Gewürzen wird immer intensiver. Unsere gewonnenen ätherischen Öle und selbst hergestellten Parfüms werden in kleinen Fläschchen gefüllt und mit einem schönen individuell gestalteten Etikett versehen. Große Chemie-Fans werden anschließend ätherische Öle genauer unter die Lupe nehmen. So werden wir herausfinden, welche Lösungsmittel sich für die Isolierung des ätherischen Öls am Besten eignen und ob ätherische Öle auch brennen können. (Nur mit ruhigen Gruppen möglich da auch Brenner zum Einsatz kommen)

Kosten:

3 Stunden: 210 Euro bis 8 Kinder, jedes weitere Kind 8 Euro zusätzlich.
Getränke und Muffins sind im Preis enthalten.

Das Material ist im Preis enthalten.

Gegen 20 Euro Aufpreis kann ein Pizzablech angeboten werden.